Beobachten lernen...

Eine wichtige naturwissenschaftliche Arbeitsweise ist das Beobachten. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Kinder nicht mehr so viel raus gehen und sich mehr mit neuen Medien als mit der Natur beschäftigen, wird es immer wichtiger den Kindern reale Begegnungen zu ermöglichen und die Natur für sie erfahrbar zu machen.

Eine fächerverbindende Möglichkeit ist hier etwas draußen zu sammeln, genau anzuschauen (zu beobachten) und dies dann festzuhalten (zu dokumentieren).


Mit Zweitklässlern habe ich so im letzten Jahr beispielsweise
Wiesenblumen gesammelt, bestimmt,

genau betrachtet


und danach abgezeichnet.


Dabei wandten die Schüler ganz unterschiedliche Methoden an 😊




Ähnlich sind wir bei der Unterscheidung von Biene und Wespe vorgegangen.



Kommentare