Schlappenhockey

Heute war bei uns an der Schule "Schlappenhockeyturnier".

Deshalb möchte ich euch ganz kurz dieses tolle Sportspiel vorstellen, welches ich an meiner derzeitigen Schule kennengelernt habe. Ich glaube es hat sogar ein ehemaliger Kollege dort erfunden. Jedenfalls lieben unsere Schüler das Spiel und auch das Turnier, das einmal im Jahr stattfindet.


Und so funktioniert Schlappenhockey:

Es spielen zwei Mannschaften mit je vier Feldspielern und einem Torwart gegeneinander. Als Schläger dient jedem Spieler einer seiner beiden Turnschuhe (egal ob rechts oder links). Daher kommt auch der Name "Schlappenhockey". Schlappen sagt man bei uns in der Gegend nämlich eigentlich zu Hausschuhen oder anderen Schuhen, in die man einfach so reinschlüpfen kann. Der andere Sportschuh wird anbehalten. Als Puck dient ein alter Tennisball. Die Regeln sind eigentlich ähnlich wie die normalen Hockeyregeln oder Hallenfußballregeln und können auch dementsprechend verändert werden.



Kommentare